Presse

Vuframe holt weiteren Award nach Regensburg

By Dominik Schmid –
November 03, 2018
By Dominik Schmid
November 03, 2018

Jana Gerl und Andreas Zeitler nehmen in München den Preis entgegen.

Vuframe zum Gewinner des Innovationswettbewerbes „Handel im Wandel 2018“ in der Kategorie Start-up gekürt. Franz Josef Pschierer, Bayerischer Staatsminister für Wirtschaft, Energie und Technologie übergibt den mit 10.000 Euro dotierten Preis an Geschäftsführer Andreas Zeitler.

Der Wettbewerb wurde von der Rid Stiftung und von UnternehmerTUM, Deutschlands führendem Zentrum für Innovation und Gründung an der TU München, ausgeschrieben. Ausgezeichnet werden Ideen, die das Einkaufserlebnis im Laden stärken, digitale Technologien, die den Einkaufsprozess erleichtern, Konzepte, die Kooperationen zwischen Einzelhändlern fördern oder Innovationen, die Online- und Offline-Shopping klug miteinander verbinden. Im Rahmen des Rid Zukunftskongresses am 25. Oktober 2018 wurden die Gewinner des Innovationswettbewerbes „Handel im Wandel 2018“ bekanntgegeben.

 

Wie stärkt man den stationären Einzelhandel?

Während die Online-Umsätze der „Big Player“ wie Amazon, Zalando, Idealo und Co am Markt jährlich ansteigen, sind kleinere, mittelständische Unternehmen zum Handeln gezwungen. Dabei muss nicht jedes Geschäft einen eigenen Online-Shop führen, jedoch ist es mittlerweile keine Option, das Internet gar nicht zu nutzen. Genau an diesem Punkt setzt Vuframe an und hilft dem Einzelhändler, dessen Produktsortiment ohne großen Aufwand mittels Augmented und Virtual Reality vom Laden direkt zum potentiellen Kunden zu bringen. Die Software des Regensburger Start-ups vereint dabei 3D-, Augmented- und Virtual Reality-Technologien in einer einzelnen Plattform und kann so Produkte unabhängig vom lokalen Warenbestand eindrucksvoll und maßstabsgetreu visualisieren.

Andreas Zeitler & Jana Gerl

Online und Offline sind keine Gegensätze, sondern lassen sich clever miteinander verbinden.“

„Die Mixed-Reality Lösung von VUFRAME ermöglicht es dem stationären Handel, den Verkaufsprozess völlig neu zu gestalten und über das Ladengeschäft hinaus zu erweitern. Das Team von Vuframe hat gezeigt, dass Online und Offline keine Gegensätze sind, sondern sich clever miteinander verbinden lassen”, so die Jury.

„Ganz besonders freut es mich, dass die Jury das Team hervorgehoben hat, denn ohne die Unterstützung der Mitarbeiter, die alle hinter unserer gemeinsamen Vision stehen und dasselbe Ziel verfolgen, wäre all das nicht möglich“, resümiert Andreas Zeitler sichtlich zufrieden. Dabei ist auch hervorzuheben, dass das Start-up sein Personal innerhalb der letzten Monate verdoppeln und so die internen Bereiche wie Technik, Vertrieb und Marketing oder Business Development weiter ausbauen konnte. „So sind wir nicht nur in der Lage, unseren Kunden ein hoch innovatives Produkt zu liefern, sondern sie auch jederzeit mit der passenden Expertise beraten und betreuen zu können. Das schafft Vertrauen und Sicherheit.“

Share this Post

©2015-2018 All Rights Reserved. Vuframe® is a registered trademark of Vuframe GmbH. Apple and the Apple logo are trademarks of Apple Inc., registered in the U.S. and other countries. Mac App Store is a service mark of Apple Inc. Google Play and the Google Play logo are trademarks of Google Inc.

Servicepartner der Messe München